Kategorien
Neuigkeiten

Unihockey Wintertraining

Wo:
Turnhalle Hermesbühl Solothurn, UG

Wann:
27. Oktober 2021 – 6. April 2022 jeweils am Mittwoch 18.15 – 19.45 Uhr

Wer:
Clubmitglieder des TC Solothurn, welche Lust auf körperliche Betätigung im Winterhalbjahr haben

Was:
Plauschmässiges Unihockey-Spielen mit eigenem Unihockey-Stock

Wie:
Teilnahmebestätigung jeweils via Doodle-Umfrage Mindestanzahl Teilnehmer: 6

Anmeldung bei Interesse:
Info an Martin Greder,  oder 079 373 42 45 (SMS, WhatsApp).

Kategorien
Neuigkeiten

Saisonschluss

Dank einem goldenen Herbst durften wir einen sehr langen Saisonausklang geniessen. Seit dem 1.November befinden sich aber unsere Plätze nun definitiv im Winterschlaf. Einmal mehr grossen Dank an unseren Platzwart Ernst Lisser für seine Riesenarbeit.

Wir wünschen Euch eine tolle, verletzungsfreie Hallensaison und freuen uns auf ein frohes Wiedersehen im kommenden Frühjahr.

Machet’s guet !

Herzlichst der Vorstand

Kategorien
Neuigkeiten

Jass- und Pokerturnier

Das Interclubteam Herren 1. Liga organisiert am Freitag, 12. November ein Jass- und Pokerturnier. Das Turnier wird mit einem Pastaplausch abgerundet und soll einen gemütlichen Rahmen bieten, um die Saison 2021 gemeinsam ausklingen zu lassen.

Die Veranstaltung wird nach den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) durchgeführt. Am Anlass herrscht deshalb die 3G-Zertifikatspflicht.

Anmeldeschluss ist neu Donnerstag, der 11. November 2021

Alles weitere könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Ausschreibung

Anmeldung

Kategorien
Neuigkeiten

CM Einzelmeisterschaften 2021

A-Tableau: links Titelverteidiger P. Maurer (R4/Nr.3), rechts Clubmeister 2021 Patrick Käser (R3/Nr.1)

Ein verregneter Sommer und ein versöhnlicher Spätsommer

Am letzten Wochenende (10. / 11./ 12.9.21), gingen vorab am Samstag und Sonntag bei prächtigem Wetter die Clubmeisterschaften 21 zu Ende.
Mitte Mai wurde mit 15 Herren und einer Frauengruppe (jeweils 5 bzw. 6 Spielerinnen/Spieler) die Gruppenphase gestartet. Das eher schlechte Wetter und der sich hinziehende Interclub 21 (Grund: stark aufspielende TC Solothurn IC Mannschaften, engagiert in den Aufstiegsspielen!) und die Verletzungen von insgesamt 6 Spieler ,führte dazu, dass wohl bis zum Stichtag am 15.August «nur» ¾ der rund 165 gespielt waren.
Ab Mitte August begannen dann die Spieler im 16er Tableau ihre Achtelfinals (ohne die qualifizierte Nr.4 Tobias v. Burg (R4), welcher sich verletzte. Am letzten Wochenende wurden dann die Clubmeister und eine Clubmeisterin gekürt.
Im Grossen und Ganzen setzten sich in den Tableaux A (hauptsächlich Gruppensieger) , im B- und 45+ Tableau (teilweise Gruppenerste/-zweite/-dritte) die topgesetzten Leute durch.
In den Herren Tableaux fiel dieses Jahr auf, dass das Niveau (Klassierungen) hoch waR (Klassierungen R3-R7).
Im A-Tableau gab es oft auch unter gleichklassierten klare 2 Satzsiege. Überraschend kam eigentlich nur die Niederlage der Nummer 2, Dani Brunner, der gegen «Fuchs» Furrer (Nr.6) knapp unterlag. Im Finale musste der topgesetzte Käser Patrick, vorab im ersten Satz, dem letztjährigen Clubmeister Pascal Maurer (Nr.3) 4 games zugestehen, um dann aber mit einem 6:0 im zweiten Satz alles klar zu machen. Trotz der Überlegenheit von Patrick, gab es vorab im ersten Satz tolle Ballwechsel.
Im 45 + Tableau setzten sich die Mannschaftskollegen aus der 35+ Mannschaft (Greder/ von Büren ), in jeweils knappen Halbfinalspielen, gegen die 55+ Spieler (Maurer Ch./ Kaufmann P) äusserst knapp durch.

Greder Martin wehrte in einem wahren Marathonmatch gegen aufsässigen Ch. Maurer 4 Matchbälle ab,um dann eher glücklich 11:9 im Ch. T. zu gewinnen.Ebenso musste John v. Büren kämpfen,um den letztjährigen topgesetzten Kaufmann Peter,ebenfalls im CH. T. zu schlagen.John v. Büren (Nr.25 Gesamtgesetztenliste)entschied dann am Sonntag den Final gegen seinen müden Mannschaftskollegen problemlos und kürte sich zum 45+ Clubmeister.

Im B- Tableau kämpfte der im Tableau als Nr. 1 gesetzte David Kaufmann(Nr.16 der Gesamtgesetztenliste) gegen Jan Soland(Nr.22) um den Titel.David konnte im Halbfinal den Angriff von Flückiger Björn mit einem 7:6 im zweiten Satz gerade noch abwehren.Jan Soland zog dagegen problemlos mit einem Sieg über Lupi Marco in den Final.Im Final vom Sonntag spielte dann aber D.Kaufmann toll auf und setzte Jan Soland,vorab mit seinen tollen Vorhandschlägen immer wieder unter Druck.David siegte schlussendlich verdient 6:3/6:4.

Im non classé Final ,machte,der erst seit diesem Jahr im Club weilende Duronjic Branislav, kurzen Prozess mit dem ehemaligen IC Spieler Suter René,siegte er doch recht überraschend hoch 6:0/6:0!

Im leider von der Anzahl her schwach besetzten Frauentableau siegte die Favoritin Graf Nadine (R5) souverän gegen Manuela Stucky (non classé) ,welche vorher die R5 Spielerin und letztjährige 40+ Clubmeisterin F. Hirschy geschlagen hatte.Die Titelverteidigerin 2020 Julia Christen,war wegen einer Verletzung nicht dabei.

Die jeweiligen Preise wurden den Spielerinnen und Spielern direkt nach den Finals übergeben.(Städtegutscheine/Naturalpreise).Herzlichen Dank an die Spender von Naturalpreisen Regiobank/Raiffeisenbank/GAW/Swiss Tennispaket(Rado) und speziellen Dank an M. Heiniger (Clubmitglied) der zum 2 x eine Bohrmaschine spendete!
Mein Dank geht auch an unseren Clubhauswirt «Vikki» und sein Team, an den Platzwart E. Lisser und natürlich an die Mitglieder und Mitgliederinnen des TC Solothurn, welche jeweils diese Spiele als Zuschauer mitverfolgen. Allen anderen danke ich für das Verständnis, dass für diese Wettkampspiele die Platzbelegung je nach Wetterlage im Voraus reserviert werden muss.Trotz der vielen Spiele, zeigt aber der Blick auf die Reservationslisten, dass immer wieder Plätze zum Spielen frei waren/ blieben.

Solothurn, den 14.9.21

Der Spielleiter des TC Solothurn
M. Schulthess

Kategorien
Neuigkeiten

CM Finalwochenende

Das Finalwochenende der diesjährigen Clubmeisterschaft steht kurz bevor. Markus hat sich einmal mehr übertroffen und eine Clubmeisterschaft organisiert, die seines Gleichen sucht. Die Spielerinnen und Spieler freuen sich auf viele Zuschauer!

Ab Freitag kommen wir in die Endphase der CM 21. Mit etwas Wetterglück sollte das Ziel „CM 21 beenden“ erfüllt werden.

Falls evtl.am Freitag der mögliche Regen abends kommt, werden die Spiele vom
Freitag, am Samstagmorgen von Markus neu angesetzt. Die geplanten Spiele
(samstags) um 9.30 auf Platz 1 bis 3 finden nach Plan statt!

ALLE FINALSPIELE spielen einen eventuellen 3. Satz aus. Beim A-Tableau gilt
das für alle Spiele im Tableau.

VIKKI wird wenn immer möglich,für allfälliges leibliches Wohl sorgen.

Wir wünschen euch gute Spiele

Kategorien
Neuigkeiten

Der nächste Exploit !

Die bereits bei den 1. Liga-Gruppenspielen souverän auftretende 55+ – Mannschaft um Captain Stefan Gerber liess bei ihrem zweiten und entscheidenden Aufstiegsspiel nichts mehr anbrennen und gewann auswärts beim TC Aarberg diskussionslos mit 5:1 (10:3 Sätze). Bei nicht ganz einfachen Verhältnissen konnte man nach den Einzeln mit 3:1 vorlegen, die schon fast gewohnte Doppelstärke des Teams besorgte anschliessend den Rest.

Damit ist der Aufstieg in die Nat.C Tatsache geworden, was für alle Spieler im Team trotz langer IC-Karriere ein Novum der schönen Sorte darstellt.

Der Vorstand gratuliert herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Kategorien
Neuigkeiten

Ernst Lisser – er lebe hoch ! Eine mehr als verdiente Ehrung

Unser lieber, von vielen „Ernesto“ genannter Platzwart, stellt für den Club eine prägende Figur dar. 

Sein weit über dreissig Jahre andauerndes unermüdliches Schaffen und Werkeln auf unserer schönen Anlage am Herrenweg ist beispiellos und es war dem Vorstand ein grosses Anliegen, Ernst, der im August seinen 80.Geburtstag feiern konnte, im bestens getimten Anschluss an das Doppelfinale und in Anwesenheit einer erfreulich hohen Anzahl von Zuschauern und Zuschauerinnen in bester Stimmung, zu ehren.

Wie ehrt man ein Ehrenmitglied eines Tennisclubs? Indem man nach der schönen Laudatio unseres Präsidenten Martin Arnold, die gespickt war von vom Spielleiter Markus Schulthess im Archiv ausgegrabenen Annekdötchen, den Platz Nr. 1 kurzerhand zum „Centercourt Ernst Lisser“ unbenennt.

Danke Ernst, für alles , was Du für unseren Club getan hast und noch tun wirst.

Für den Vorstand

Sven Witmer

Kategorien
Neuigkeiten

Aufstieg Interclub

Wir gratulieren dem Hammer-Team zum 5:4 Sieg gegen Cudrefin. Dieser Sieg ist führt die Mannschaft zum Aufstieg in die 1.Liga aktiv!

Hier gehts zu den Resultaten ihrer Aufstiegsrunde.

Das Hammer-Team

Rafael Hammer (Captain), Pascal Maurer, Simon Munzinger, Jan Soland, Jakub Petr, Jannik Spielmann, Björn Flückiger, Häuptli Marc, Angel Rodriguez, Lukas Misteli, Eric Gutzwiler

P.S: Sorry für den Häuptling, die liebe Autokorrektur. LG Urs

Kategorien
Neuigkeiten

Clubmeisterschaft Doppel

Der etwas gewöhnungsbedürftige Sommer 2021 machte bei der Organisation der diesjährigen Doppelmeisterschaften dem Spielleiter das Organisieren nicht einfach. Die Prognosen waren sehr unterschiedlich und es war lange nicht klar, ob man die Herren-Doppel (17 Teams) und 9 Mixed-Doppel (8 Teams) Konkurrenzen (inkl. Trostturnier) für Erstrundenverlierer spielen konnte.

Schlussendlich hatte doch alles funktioniert. Mit 2 Herren-Doppel am Freitag sowie den Achtelfinals der Herren und den Mixed Viertelfinals bis Samstag um 13.30 Uhr (dann kam der grosse Regen) wurde soviel vorgespielt, dass für den wettermässig guten Sonntag genug Platz war, um alle Spiele durchzubringen.

Im Herren-Doppel spielten sich die Topgesetzten Herren von Burg/Bachl souverän bis in den Final.

Kategorien
Neuigkeiten

A-Tableau CM 2021

Am Sonntagmorgen sind die letzten Würfel betreffend A-Tableau gefallen. Total wurden bis Stichtag vom Sonntag: 70% der 155 Spiele gespielt. Die Auslosung ist erfolgt, das Tableau findet ihr im Anhang. Bis zum 7.9.21, ist das erste Spiel zu spielen. Der dritte Satz wird nun ausgespielt. Das bedingt, dass ihr nicht mehr als die 10 Minuten einspielt, da es sonst mit 2h Reservierungszeit knapp werden könnte. Falls ein Match zu lange geht und Clubmitglieder auf den Platz wollen, müsst ihr auf Verständnis hoffen oder eben dann an einem späteren Zeitpunkt zu Ende spielen! Grundsätzlich sollten 2 h genügen. Logischerweise könnt ihr bei gemeinsamer Absprache den dritten Satz auch im Champions T. entscheiden!

Am Wochenende Fr. 10.9/Sa 11.9./So 12.9  finden dann die restlichen Spiele statt, zusammen mit den Tableauxs B / 45+ / non classé / Damenfinal.
(Verschiebedatum 17./18/19.9)